Tag: 27. Januar 2013

First Khmer Temple and first rain!

Die Nacht im Schlafbus von Vientiane nach Pakse war eher schlaflos. Aber trotzdem sind wir wesentlich ausgeruhter als nach einer Nacht im Flieger. Pünktlich (!!!) um 6 Uhr kommen wir in Pakse an und werden aprupt aus unserem Dämmerschlaf gerissen. “Pakse, Pakse! Everybody get out! 4.000 islands! Tuk Tuk!” Schneller als wir schauen können werden wir mitsamt unserer Rucksäcke in ein Tuk Tuk verfrachtet und in die Stadt gebracht. Wir haben bereits ein Zimmer im Phi Dao Hotel reserviert. Es ist noch nicht frei, aber wir dürfen in einem Zimmer, in dem schon ein Gast ausgecheckt hat, duschen. Wir fühlen uns wir neu geboren. Frühstück gibt es beim Inder gegenüber, anschließend planen wir mit Bigna und Patrick die nächsten 2 Tage. Heute machen wir auf ganz “nobel”. Wir mieten uns einen Minivan mit Fahrer für den Tag. Unser Ziel ist die, südlich von Pakse, in der Nähe von Champasak liegende Tempelanlage Vat Phou. Der Tempel gehört zu den ältesten außerhalb Kambodschas liegenden Khmer Heiligtümern und ist seit 2001 UNESCO Weltkulturerbe. In Champasak machen wir noch …