Alle Artikel mit dem Schlagwort: Peace

Rachel's Tomb

Rachel weeps at Christmas time!

Christmas wishes honouring the whole ambivalence of the feast. We celebrate the birth of the „Prince of peace“ and know about and live in so much non peaceful surrounding! A cry is heard in Ramah – deep anguish and bitter weeping. Rachel weeps for her children, refusing to be comforted – for her children are gone. (Jeremiah 31:15) This Christmas, and as 2012 comes to a close, Rachel’s lamentation reverberates in Newton, Connecticut where 27 people were massacred, 20 of them six and seven year-old children. In various parts of the globe, countless other situations of horrific violence against children – and humanity as a whole – specially after 9/11, manifest in catastrophic carnage because of Empire’s pursuit of hegemonic control and domination. While many celebrate the season with family and friends, the permanent war on terror, climate change, the capitalist financial crisis and renewed militarism continue to wreak unprecedented havoc on people’s lives.  If there is therefore any other time that we need peace – peace based on justice – it is now. The …

Tent of Nations

Daoud’s Christmas message

After I got the message, that IDF soldiers are in Daoud’s Vineyard and he again has to fear the loss of his property we got this Christmas letter. For me it’s testimony of deep faith and trust in peace, hope and non-violent life! Liebe Freundinnen, liebe Freunde Herzliche Grüsse aus Bethlehem, dem Geburtsort Jesu Christi. Wir hofften, dass das Jahr mit einer positiven Botschaft enden würde, aber es erfolgte der Angriff auf Gaza und hinterliess viel Schmerz und Zerstörung. Wohin gehen wir nun nach diesem Ereignis? Haben wir immer noch die Kraft, uns weiterhin durchzusetzen, die Wunden zu heilen und weiter zu machen? Haben wir immer noch Hoffnung nachdem wir sehen, wie jeden Tag Olivenbäume, Häuser und Leben zerstört werden? Haben wir noch immer den Glauben, all diesem Unrecht Einhalt bieten zu können, und haben wir diese Liebe, jene zu lieben, die uns hassen? Ich bin heute Morgen sehr früh aufgewacht und kämpfte mit all diesen Fragen und fragte mich, was bedeutet mir die Weihnachtsbotschaft in diesem Jahr? Ich schlug die Bibel auf und las …

Canadian War Museum

A challenging place

Ottawa hat noch ein interessantes Museum, das Kanadische Kriegsmuseum. Freunde in Linz haben uns davon erzählt und uns geraten, hinzugehen. Kanada gedenkt heuer des bedeutendsten Krieges in seiner Geschichte, des Krieges von 1812 der uns Oesterreichern vollkommen unbekannt war. In einer Sonderausstellung wird dieser Krieg von allen 4 beteiligten Seiten beleuchtet: Briten, Kanadier, Franzosen und „Native Peoples“. Ein Krieg, 4 Betrachtungsweisen und 4 Meinungen. Wer hat begonnen und warum? Wer hat was gewonnen bzw. verloren? Die Dauerausstellung behandelt alle Kriege, die auf kanadischem Boden bzw. mit kanadischer Beteiligung stattgefunden haben. Darurch, dass Kanada Teil des Commonwealth ist, haben kanadische Soldaten in beiden Weltkriegen gekämpft. Als ÖsterreicherIn ist es sehr aufschlussreich, einmal diese Zeit von einer anderen Perspektive aus dargestellt bzw. erzählt zu bekommen. Uns wird auch wieder bewusst, dass es in den letzten Jahrzehnten noch immer zu viele Kriegsschauplätze auf Erden gab bzw. gibt. Kanada hatte bzw. hat Soldaten in Ex-Jugoslawien, in Afghanistan, in Afrika, im Irak. Und wie auch Österreich hat Kanada UNO Soldaten in Zypern und auf dem Golan sationiert. Am Ende der Ausstellung …