Camino, Highlights, Spain

Camino Franches 08; 49: Estella – Pamplona

49 = 7×7 Tage unterwegs! Heute letzte Etappe unserer vier Caminos!

Das Wetter ist um vieles freundlicher als vorhergesagt! Dank dem Regen, daß er nachts durchzog!

Trotzdem heute auf Asphalt auf der autoleeren NA-1110.

Die warmen Herbstfarben beeindrucken sehr!

Bei Cirauqui führt der Camino über eine Römerstraße mit Römerbrücke! Drei Generationen von Straße nebeneinander: Römerstraße, NA-1110 und A-12!

Punte la Reina wird für uns eine abschließende Etappe; unglaublich, daß wir auf einmal über diese Brücke fahren über die so viele Menschen zogen!

Und dann die letzte Bergwertung auf den El Perdon! Wir schwitzen und schnaufen und finden die rostigen Pilgerstatuten bei den Windturbinen; der Weg des Windes kreuzt den Weg der Sterne.

Nun sind wir von Jakobus zu Ignatius gepilgert. Pamplona die Stadt wo Ignatius verwundet wurde und die Zeit der Heilung seinem Leben eine ganz neue Richtung gab.

Verwundung, Heilung, neue Richtung – was bedeutet es für uns, für Dich?

Buen Camino – AMDG – MAGIS

Camino del Norte
San Sebastián – Santiago

  • 807,4 km
  • 11.900m kumulierter Anstieg
  • 11.841m kumulierte Abfahrt

Camino Fisterra
Santiago – Finisterre – Muxia – Santiago

  • 200,70 km
  • 3.480m kumulierter Anstieg
  • 3.480m kumulierte Abfahrt

Camino Portugues
Porto – Santiago

  • 242,8km
  • 2.190m kumulierter Anstieg
  • 2.020m kumulierte Abfahrt

Camino Franches
Astorga – Pamplona

  • 402,90 km
  • 4.210m kumulierter Anstieg
  • 4.620m kumulierte Abfahrt

Summe:

  • 1.653,90km
  • 21.780m kumulierter Anstieg
  • 21.961m kumulierte Abfahrt