Camino, Spain

Camino; Tour de Pamplona/Iruna 50: Ciudad de San Ignacio de Loyola

Heute haben wir die Spuren des jungen Inigo von Loyola gesucht der auf Grund der Verwundung bei der Verteidigung des belagerten Pamplona am 20.5.1521 seine bedeutende Lebenswende erfuhr.

Im Collegio de Ignacio trafen wir einen Jesuiten aus Pamplona der eine Weile in Jerusalem lebte und dessen Nachfolger David Neuhaus im Biblical Institut in Jerusalem wir kennen lernen durften.

Wir besuchten die Hauptkirchen der Stadt und genossen ein köstliches Mittagessen in einem piemontesischen Restaurant! Es lohnt sich!

Ein paar Gedanken eines befreundeten Jesuiten aus Linz:

Inigo – nach Manresa Ignatius wurde in Rom auch als Ordensgeneral ein durch und durch ein Liebender, ein Mystiker der Liebe des dreieinigen Gottes. Auch sein Verständnis vom „Gehorsam“ als Ausdruck des Dienstes und der Nachfolge Jesu kann nicht gut verglichen werden mit dem Gehorsam beim Militär. Es mag sein, dass Ignatius zuweilen so missverstanden wurde und wird, aber ihm gerecht wird diese Ansicht nicht. Auch im Jesuitenorden hebt das Versprechen und die Bereitschaft zum Gehorsam nie die Eigenverantwortung des einzelnen auf.