Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/84/site4367585/web/wp-content/themes/xtreme-one/lib/xtreme-widget-manager.php on line 133 Vientiane a capital? – Vie donnée - Geschenktes Leben!

Vientiane a capital?

Nach dem Frühstück im Garten der Villa Manoly spazieren wir in das “Stadtzentrum” von Vientiane. Die Stadt ist sehr klein und so ist man schnell an den wichtigen Plätzen. Wir beschließen bereits heute Abend mit dem Schlafbus in den Süden von Laos, nach Pakse, zu fahren, Bigna und Patrick kommen auch mit. Es ist heiß und nach kurzer Zeit flüchten wir in ein klimatisiertes Kaffee. Als wir hoffen, dass es etwas abgekühlt hat, wagen wir uns wieder raus.

Tapfer besichtigen wir trotz der noch immer hohen Temperaturen und vor allem hohen Luftfeuchtigket, den Vat Sisaket mit seinen vielen Buddhastatuen im Wandelgang. Dann flüchten wir in die kühle Scandinavian Bakery und stärken uns mit Kaffee und Kuchen für die darauf folgende Schmöker- und Einkaufstour durch verschiedene Seidengeschäfte.

Am Abend fahren wir mt dem Tuk Tuk zum Busbahnhof an dem die Nachtbusse abfahren. Hier geht es ordentlich zu! Viele Nachtbusse, VIP Busse und Schlafbusse stehen zur Abfahrt in die verschiedenen Landesteile bereit. Passagiere tätigen ihre letzten Provianteinkäufe, Taxis und Tuk Tuks bringen immer neue Fahrgäste. Es herrscht aufgeregtes Treiben.Wir beziehen unsere feudale Doppelkoje, machen es uns gemütlich und schon geht die Reise los. Wir rumpeln durch die Nacht. Geplante Fahrzeit – 10 Stunden.