Camino, Spain

Camino; Tour de Padron 37

Ein kleiner Spaziergang schon wieder bei trockenem Wetter durch das kleine Städtchen Padron, dessen Name wohl auf Pedronia den Felsen zurück geht die im Zusammenhang mit Jakobus stehen.

Im benachbarten Iria Flavia gab es zur Römerzeit eine Siedlung und einen Hafen in dem das Boot mit dem, Leichnam des Jakobus gelandet sein soll.

Rosalia de Castro, eine bedeutende galizische Autorin lebte hier und war ursprünglich hier begraben.

Irgendwie ist hier die „Pilgeratmosphäre“ viel stärker von touristischen Pilgermassen geprägt von denen viele ihr Gepäck transportieren lassen. Die Menu di dia wirken bei weitem nicht so einladend wie am „Norte“.

Sind schon neugierig auf die letzte Etappe morgen!