Camino, Spain

Camino del Norte 02: Deba – Lekeitio

Heute hatten wir zu Beginn gleich ein spannendes Erlebnis! Die alten Steinbogenbrücke in Deba wurde durch eine Stahlkonstruktion von oben gehalten, sodaß man Stiegen hinauf und wieder hinunter Steigen mußte. Also Radl hoch und runter tragen! Ebensee läßt grüßen! Auch dort gab es drei Jahre keine Brücke!

Und dann warteten wir vor einer Baustelle der Küstenstraße ca. 45min bis diese erstmals seit Monaten wieder geöffnet wurde! Dies ersparte eine massive Bergwertung und brachte unglaubliche Ausblicke bei mäßigem Verkehr.

Dann in Lekeitiko angekommen konnten wir der „magnetischen“ Ausstrahlung des Strandes nicht widerstehen! Da Ebbe war schoben wir die Radl über eine Mole zur Isle de Garraitz, stürmten den Gipfel mit Alpentraining und dann bezogen wir ein nettes Zimmer in der Jugendherberge.

Nach Guernika geht’s erst morgen weiter! Es wird wieder eine kurze Etappe, sodaß Zeit für die Stadt bleiben wird.

Nach Schwimmen im Atlantik gehen wir jetzt noch zum Dorffest etwas essen.

Gut daß es uns gelingt die Planung flexibel zu ändern!