Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/84/site4367585/web/wp-content/themes/xtreme-one/lib/xtreme-widget-manager.php on line 133 Erste Nacht im Camper – Vie donnée - Geschenktes Leben!

Erste Nacht im Camper

Larry und Rita bringen uns nach Burlington, von dort nehmen wir den GO-Train nach Toronto und weiter nach Withby. Hier übernehmen wir unseren Camper (OWASCO).

Nach Erklären, Einrichten, Einkaufen und Verstauen machen wir uns auf den Weg in Richtung Algonqiun National Park, wandern und Natur sind angesagt.

Wir kommen bis zum Lake Simcoe nach Sibbald Point. Der Campingplatz scheint verlassen, wir fahren ein bisschen durch die Straßen und kommen zu einer kleinen anglikanischen Kirche. Ein Mann steht auf der Straße und wir fragen ihn, ob der Campingplatz geschlossen ist. Er weiί es auch nicht so genau. Wir plaudern und erzählen und er meint dann, wir können doch einfach auf dem Kirchenparkplatz stehen bleiben und hier übernachten. Es stellt sich heraus, dass er der Sohn der Sibbaldfamilie ist, die hier einst Gutsherren waren. Das Gutshaus ist jetzt ein Museum und der Groίteil des Besitzes ist verkauft bzw. verschenkt. Er selbst wohnt in einem Haus neben der Kirche und verwaltet die Sibbaldstiftung.

Im Lauf des Gespräches gesellt sich eine Frau zu uns. Sie ist hier die Pfarrerin, ist in St. Jakobs in einer mennonitischen Familie aufgewachsen, hat die Konfession gewechselt und lebt jetzt hier. Sie bestätigt, dass wir gerne hier übernachten können.

Also verbringen wir unsere erste Nacht im Camper auf einem kleinen Parkplatz neben einer alten Kirche mit wunderschönem Friedhof rundherum.