Tag: 9. Juni 2012

Beit Knesset

Kabbalat Shabbat in Zagreb

Noch in Linz suchte ich nach der Synagoge in Zagreb. Ich fand einen Hinweis und einen Lageplan, dass sie nahe unseres Hotels in einer Hauptstraße sein muß. In Zagreb angekommen suchten wir sie und hatten Mühe sie zu finden. Schließlich entdeckten wir ein normales mehrstöckiges Wohnhaus mit einem “Magen David” hoch über dem Portal. Es ist das Gemeindehaus der Jüdischen Gemeinde da die Synagoge 1941 von hitlertreuen Kroaten zerstört worden ist. An ihrer Stelle befindet sich heute ein Parkplatz und eine kleine Gedenktafel an der Hausmauer erinnert an die Synagoge. In Erinnerung an meinen Urgroßvater, der ja auch eine Zeit in Zagreb gelebt und als Jude geboren wordn war, wollte ich gerne an Erev Shabbat den Gottesdienst besuchen. Ich war etwas aufgeregt, wie ich Kontakt bekommen und in die Synagoge hinein kommen könnte. Zu meinem Glück ging vor mir ein Herr mit Kipa auf der Straße als ich gegen 19:00 zur Synagoge ging. Mit diesem durfte ich das Gemeindehaus betreten. Eine kleine gegenseitig gut vertraute Gruppe von Männern und Frauen trafen sich zum Gebet in …