Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/84/site4367585/web/wp-content/themes/xtreme-one/lib/xtreme-widget-manager.php on line 133 Mennonitischer Glaube – Vie donnée - Geschenktes Leben!

Mennonitischer Glaube

AM 15. September besuchten wir St. Jacobs in Canada. Dort fanden wir ein recht interessantes Visitors Center, das über das Leben der Mennoniten in der Gegen berichtet. Wenn auch vieles für uns fremd ist, ist doch manches, besonders die entschiedene Gewaltlosigkeit sehr eindrucksvoll. Der folgende Text stammt aus einem deutsch sprachigen Informationsblatt das wir dort bekommen haben.

Mennonitischer Glaube

Obwohl Mennonitengruppen eigenartig und verschieden sind, haben sie dennoch eine gemeinsame Glaubensrichtung. Ihr Glaubensbekenntnis betont die Herrschaft Jesu Christi. Einer der ersten Täufer, Hans Denk hat einst gesagt: „Niemand kann wahrhaftig Christum kennen, es sei denn er folge ihm im Leben nach.“ Mennoniten glauben sie sind von Jesus berufen worden ihm praktisch im alltäglichen Leben nachzufolgen.

Als Wehr- und Gewaltlose haben sie sich Jahrhunderte lang geweigert am Militärdienst zu beteiligen. Sie streben danach jegliche Konflikte unter Menschen durch Anwendung christlicher Nächstenliebe zu schlichten. Angehörigkeit zur christlichen Gemeinschaft betont daß sie sich tatkräftig an der Förderung eines echten Gemeinschaftslebens beteiligen, indem sie Notdürftige liebevoll und opfernd unterstützen, egal ob es sich um Mitgläubige oder Fremde handelt Durch Hilfsorganizationen wie der Mennonitische Katastrophendienst (MDS) und das Mennonitische Hilfswerk (MCC) versuchen Mennoniten „Im Namen Christi“ hilfsbedürftigen Mitmenschen nah und fern zu dienen. Mennoniten streben täglich den wahren Glauben an Jesus zu verwirklichen, indem sie übliche Anwendungen von Nationalismus, Rassismus und Materialismus meiden. Sie machen sich überhaupt nichts vor daß sie perfekt sind, sie streben aber danach die Lehren Jesu Evangeliums im Leben praktisch auszuführen.

Sie glauben der Herr Jesus hat sie berufen, seinen Lehren nach:

  • zu glauben und danach zu handeln,
  • zu bekennen und zu befolgen,
  • zu versöhnen und zu vergeben,
  • zu lieben und zu dienen,
  • zu opfern und zu geben,
  • mitteinander zu wohnen und zu arbeiten,
  • zu bezeugen daß eine andere Lebensweise besteht

Wahrer evangelischer Glaube kann nicht tatenlos bestehen; denn er

  • kleidet die Nackten,
  • speist die Hungrigen,
  • tröstet die Betrübten,
  • birgt die Mittellosen,
  • bedient diejenigen die ihnen Arg tuen,
  • verbindet die Verwundeten,
  • überwindet Übel mit Gutem,
  • wirkt allen Menschen alle Dinge.

Menno Siemens, 1539

Quelle: Informationsblatt des Visitors Center in St. Jacobs nahe Kitchener ON / Canada